Holunderblütensirup

Holunderblütensirup

Zutaten

  • 15-20 Dolden Holunderblüten
  • 750 ml Wasser
  • 1000 g Südzucker Sirup Zucker

Zubereitung

 

  1. Die Holunderblüten gut ausschütteln und die Dolden für den Holunderblütensirup evtl. vorsichtig in kaltem Wasser schwenken. Anschließend die Holunderblüten auf Küchenpapier abtropfen lassen und die groben Stiele mit einer Schere abschneiden.
  2. Das Wasser mit dem Sirup Zucker in einem großen Topf unter Rühren kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Lösung klar ist. Den Zuckersirup etwas abkühlen lassen, die Holunderblüten in eine Schüssel geben und anschließend den etwas abgekühlten Sirup über die Blüten gießen.
  3. Die Schüssel mit dem Ansatz für den Holunderblütensirup abgedeckt an einem kühlen, dunklen Ort (evtl. Kühlschrank) mindestens 48 Stunden ziehen lassen.
  4. Den Holunderblütensirup durch ein feines Sieb abseihen, in sterilisierte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl und dunkel aufbewahren.

Sollten Sie den Holunderblütensirup mit regulärem Fein Zucker zubereiten wollen, so können Sie den Sirup Zucker 1:1 durch diesen ersetzen. Die Menge an Wasser ist in dem Fall auf 1 Liter zu erhöhen, und im zweiten Schritt geben Sie auch noch die Scheiben einer gereinigten unbehandelten Zitrone sowie ein Päckchen Zitronensäure mit zu den Holunderblüten in die Schüssel.

Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
 Durch das Mixgetränk »Hugo« wurde der Holunderblütensirup zum Kult und ist seither in aller Munde. Ob zum Verfeinern von Sekt, Mixgetränken oder einfach nur Mineralwasser, mit Ihrem selbstgemachten Holunderblütensirup haben Sie immer ein geschmackvolles Ass im Ärmel.
Holunderblütensirup 4.5 5 5

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

mstaudhammer

mstaudhammer

Kommentar vom 15.06.2017 20:11

Super lecker und mit dem sirupzucker schnell gemacht

Das könnte Sie auch interessieren