Buttergebäck

Buttergebäck

Zutaten

Für ca. 100 Stück

  • 375 g weiche Butter
  • 200 g Südzucker Feinster Back Zucker
  • 5 Eigelb (Größe M)
  • 500 g Mehl (Type 405)

Außerdem:

  • etwas Mehl zum Ausrollen des Teiges
  • Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen
  • Rührschüssel
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Sieb
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier
  • Teigrolle
  • Ausstechformen in verschiedenen Größen
  • Backpinsel

Zubereitung

  1. Die Butter zusammen mit dem Feinsten Back Zucker auf höchster Stufe hellcremig rühren. Nach und nach die Eigelbe und das gesiebte Mehl unterrühren.
  2. Den Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig etwa 3 mm dick ausrollen. Mit den Ausstechformen Plätzchen ausstechen und auf das Backblech legen. Eigelb mit der Milch verrühren und die Plätzchen damit dünn bestreichen.
  5. Die übrig gebliebenen Teigreste wieder zu einem festen Teig kneten (eventuell erneut kalt stellen), ausrollen und weitere Plätzchen ausstechen. Diese ebenfalls mit der Eigelbmilch bestreichen.
  6. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 15-18 Minuten goldgelb backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen, darauf abkühlen lassen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Klassische Rezepte, ganz wie aus Großmutters Küche: Buttergebäck, das selbstgebacken besonders lecker schmeckt!
Buttergebäck 5 5 1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren